Jung und Freudlos

Depression

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Depression ist eine der häufigsten psychischen Erkrankungen und kann Menschen jeden Alters treffen. Im Laufe des Lebens kommt fast jede(r) als nahestehende Person oder Betroffene(r) mit dem Thema Depression in Berührung. Wie sich Depressionen äußern können und wie man sie behandelt, besprechen Ismene, Sebastian und Moritz in dieser Folge von Jung und Freudlos - Euerem Podcast aus der Psychiatrie.

"Bin ich depressiv?" Die Deutsche Depressionshilfe bietet hier einen Selbst-Test. Dieser Stimmungsfragebogen liefert eine erste Einschhätzung ob eine Depression vorliegen könnte. Er ersetzt natürlich keine medizinische Diagnose und soll lediglich Hinweise über das mögliche Vorhandensein einer Depression liefern.

An wen kann ich mich bei einem Veracht auf Depression wenden? Die erste Anlaufstelle ist tatsächlich die Hausärztin oder der Hausarzt. Auch die Telefonseelsorge bietet Betroffenen und Angehörigen rund um die Uhr ein offenes Ohr anonym und kostenlos unter der 0800/111 0 111 und 0800/111 0 222. Die Telefonseelsorge bietet in mehreren Städten in Deutschland auch Gesrpäche vor Ort an.

Speziell an junge Leute richtet sich das Angebot von FRND.DE . Auf FRND.DE findet man auch Checklisten ob der Freund/die Freundin oder man selbst suizidgefährdet ist.

An Jugendliche (und Eltern von betroffenen Jugendlichen) wendet sich das Angebot von nummergegenkummer.de. Unter der 11 6 111 ist Montag bis Samstag von 14 bis 20 Uhr ein Berater zu erreichen. Auch per Email berät die nummergegenkummer.de.

Schnelle Hilfe im Notfall: Ruf die Polizei und den Rettungsdienst unter 110 und 112. Der Notruf nimmt Deinen Anruf ernst und handelt schnell.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.